Dienstag, 25. Mai 2010

Bento Box


... ist ein Patchworkmuster, welches mir schon immer sehr gefallen hat. Es lässt sich unendlich variieren und am Ende wirkt es doch anders als gedacht. Man näht Log Cabin Blöcke, teilt diese dann gleichmäßig horizontal und vertikal und setzt alles neu zusammen.


Zur Geburt unseres Sohnes hat mir eine liebe Freundin (danke Babett!) Stoffe für einen Quilt geschenkt. Diese mussten selbstverständlich komplett umgesetzt werden, daher ist die Vorderseite etwas größer als für Babyquilts üblich. Im Moment misst er 113 x 160 cm. Durchs quilten schrumpft das Endmass sicher noch ein wenig.




Nun habe ich am Wochenende begonnen zu quilten. Und entgegen sonstiger Gewohnheiten mal mit der Hand. Da ich ein sehr dickes Vlies verwendet habe, habe ich auch dickeres Garn und größere Stiche benutzt. Ich freue mich, dass die Muster dadurch plastischer werden.

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Hallo Claudia,

ich bin Dienem Ruf gefolgt, und schaue gleich mal hier vorbei ;-)
Toll wie du nähen bzw.quilten kannst, ich kann leider nur stricken, nähen finde ich aber auch ganz toll.
Viel Spaß und Erfolg auf Deinem Neuen Blog :-)

Liebe Grüsse
Sonja

...Gabi hat gesagt…

eine schöne Decke ist das geworden
LG Gabi aus Köln